CD „Wenzel singt Maschas Kinderlieder“

CD "Wenzel singt Maschas Kinderlieder" - 2005Haben Sie auch schon einmal nach Aufnahmen traditioneller Kinderlieder gesucht? Nach den Liedern, mit denen alle Generationen groß geworden sind, die das Weltbild und die Sehnsüchte tief greifend bestimmt haben? Ging es Ihnen auch so, dass Sie enttäuscht waren von all jenen aufgepoppten, verkünstelten Varianten, die mehr auf die Dressurleistungen eines Chorleiters oder Computerbastlers verwiesen, denn auf den archaischen Ursprung unserer Kindheitswelten?

Wenzel hat siebenundzwanzig der schönsten Kinderlieder (die zugleich Volkslieder sind) eingespielt. Die Auswahl, so schreibt er im Vorwort des prachtvoll ausgestatteten Booklet, habe seine dreijährige Tochter Mascha bestimmt und für sie habe er all diese Lieder aufgenommen.Der persönliche, fast intime Ton der Einspielung besticht. Alle Lieder, liebvoll in alter Handwerkerart mit „echten“ Instrumenten eingespielt, eröffnen erneut ihre als Kind einst so phantastisch erlebten Geheimnisse.
Wenzel vergleicht im Vorwort diese Lieder mit schönen Steinen, die man lange in der Hosentasche getragen, ihre scharfen Kanten und schlechten Stellen verloren haben; diese Lieder, die durch so viele Münder gegangen waren, verloren so alles überflüssige, verkünstelte und affektierte.
Ein unerwartetes Vergnügen. Plötzlich fallen uns alle diese Zeilen und Melodien wieder ein und wir merken, wie tief diese Erfahrung in uns verankert ist.
Dieser CD gelingt etwas, was bei Kinderliederaufnahmen selten der Fall ist! Sie hat Erbarmen mit den Eltern. Denn sollten diese durch ihre Sprößlinge gezwungen werden, des Öfteren den uralten Weisen lauschen zu müssen, so werden auch die Ausgewachsenen und gealterten Kinder ihre Freude an dieser unambitionierten, sehr frischen und unverschnörkelten Art finden.
Wenn Sie nicht wollen, dass sich das Repertoire der Lieder ihres Kindes auf die Interessen von Marketingabteilungen beschränkt, dann kommen Sie um diese CD nicht herum. Dann können Sie auf jeden Fall nicht mehr mit schimpfen, wenn das Elternvolk sich darüber beschwert, dass es keine „ordentlichen Kinderlieder“ mehr gibt.
CD in hochwertiger Digipak-Ausstattung mit Textbuch.

Titelshop matrosenblau
1. Wir machen Musik
2. Drei Chinesen mit dem Kontrabaß
3. Der Kuckkuck und der Esel
4. Grün, ja grün
5. Winter adé
6. Kommt ein Vogel geflogen
7. Auf unsrer Wiese gehet was
8. Fuchs, du hast die Gans gestohlen
9. Hänschen klein
10. Dornröschen
11. Brüderchen, komm tanz mit mir
12. Summ, Summ, Summ
13. Alle meine Entchen
14. Hopp, hopp, hopp
15. Ringel, Ringel, Reihe/Heile, heile Segen/Backe, backe Kuchen
16. In einem kleinen Apfel
17. Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
18. Auf der Mauer, auf der Lauer
19. A, B, C, die Katze lief im Schnee
20. Hänsel und Gretel
21. Was müssen das für Bäume sein
22. Unsre Katz heißt Morle
23. Der Mond ist aufgegangen
24. Laurentia
25. Weißt du, wie viel Sternlein stehen
26. Ich gehe mit meiner Laterne
27. Zwischen Berg und tiefem Tal
28. Adé nun zur guten Nacht

Gesamtspieldauer der CD: 47:11 min

BESETZUNG

Wenzel: Gesang, Gitarren, Akkordeon, Klavier, Mundharmonika, Klarinette, Blockflöte, Marimbaphon, Glockenspiel, Xylophon, percussive Instrumente
Sansibar und Mascha: Gesang
Oscar Allen: Trompete
Miron John:Tuba
Lene Gentner: Fagott

aufgenommen im Sansibar – Studio – Berlin 2005
gemischt von Thommy Krawallo im Domino – Tonstudio  Berlin
© 2005 Matrosenblau, Berlin
LC Nummer 18754
Vertrieb: Indigo Musik GmbH, 21079 Hamburg, Germany
ISBN: 978-3-941155-10-7